Back to the city lights

Drei besondere Highlights in NYC

  • Helikopterflug

    über Manhattan

  • Intrepid Museum

    Flugzeugträger

  • 9/11 Memorial

    am Ground Zero

In Kooperation mit:

New York Hilton Hotel
Simkarten Anbieter für USA

Welcome to Manhattan

Ende September 2019 war es wieder soweit: Back to NYC – und auch beim 4. Besuch gab es wieder viele beeindruckende Erlebnisse! Neben beruflichen Tätigkeiten in Manhattan (Auftragsshootings) blieb noch ausreichend Zeit um unsere Lieblingsstadt zu erkunden. Einen detailierten Reisebericht von 2018 findet ihr HIER.

Drei absolute Highlights von unserem 4. Besuch möchten wir euch nicht vorenthalten:

Highlight Nr. 1 – Helikopterflug über Manhattan 

Vor knapp 11 Jahren hatten wir bereits das Vergnügen Manhattan aus der Vogelperspektive zu betrachten. Allerdings war es nur ein kurzer Flug entlang von East und Hudson River (nach 9/11 gab es keine Genehmigungen für Flüge direkt über Manhattan). Dieses Mal konnten wir den Flug ganz anders wahrnehmen, erleben und genießen – deshalb zählt der Helikopterflug zu unserem absoluten NYC-Highlight!

Anbieter: FlyNyon (Standort: New Jersey)
Dauer: 30 Minuten
Besonderheit: Doors-off

Wer Manhattan in seiner ganzen Größe und Schönheit bewundern möchte, wenig Flugangst und eine Portion Abenteuerlust mitbringt, ist hier genau richtig!
Der Flug kann direkt über FlyNyon gebucht werden. Anmeldungen sind unkompliziert über die Website, oder via E-Mail / telefonisch (USA SIM-Karte – z.B. von Tourisim ist absolut empfehlenswert) möglich. Wunschdatum und Uhrzeit können frei gewählt werden.

Am Vorabend des Fluges erhielten wir letzte Infos per E-Mail und 4 Stunden vor Abflug gab es das letztgültige GO für unseren Flug (wetterabhängig). Da der Flugplatz in New Jersey liegt und die Anreise Zeit in Anspruch nimmt, haben wir uns für den FlyNyon Shuttle Service entschieden. Treffpunkt und Zustieg: Bleeker Street (Greenwich Village), Büro FlyNyon. Generell sollte man für den Helikopterflug inkl. An-/Abreise mindestens einen halben Tag einplanen.

Im Büro von FlyNyon angekommen, erfolgte die Anmeldung (Reisepass nicht vergessen!) und Sitzplatz Zuordnung (abhängig von Gewicht und Personenanzahl wird die richtige Verteilung ermittelt um den Helikopter richtig zu balancieren). Anschließend wird ein Sicherheitsvideo gezeigt. Diverses Fotoequipement (Kamera, usw.) kann bei Bedarf auch vor Ort geliehen werden.

Da es sich um einen Doors-off Flug handelt, wird die Sicherheit besonders groß geschrieben. Sämtliche lose Gegenstände (Schlüssel, Taschen, usw.) müssen abgelegt werden (die Aufbewahrung erfolgt in einer versperrten Box). Jeder Fluggast hat die Möglichkeit eine Kamera und/oder Handy mitzubringen. Mobiltelefone werden in einer speziellen Halterung gesichert und mit einem Sicherungsband um den Hals befestigt.

Anschließend erfolgen weitere Sicherheitsinstruktionen (anlegen/lösen der Gurte, etc.). Die Sicherheitseinweisungen werden sehr sorgfältig durchgeführt und verständlich erklärt. Generell war das Team von FlyNyon freundlich, kompetent und bemüht.

Anschließend geht es Richtung Flugfeld (ausschließlich mit Sicherheitspersonal) und Zuweisung der Sitzplätze. Erneut werden alle Gurte geprüft und dann kann es endlich losgehen!

Der Flug über Manhattan ist absolut spektakulär! Ohne Seitentüren ist das Erlebnis noch beeindruckender! Die Piloten sind bemüht, alle Wünsche bestmöglich zu erfüllen. Die Positionierung des Helikopters bei den Highlights der Stadt erfolgt so, dass alle Fluggäste gute Sicht haben (Empire State Building, usw.)

ACHTUNG: sehr windig und kalt (richtige Kleidung wählen), Akkus rechtzeitig VOR Abflug prüfen! Ein Objektiv- oder Akku-Wechsel während des Fluges ist nicht erlaubt!
Wer die Möglichkeit hat einen Gimbal zur Stabilisierung von Handy/Kamera mitzubringen ist gut beraten!

Prädikat: absolut empfehlenswert und unvergesslich!!!

Highlight Nr. 2 – Intrepid Museum

DAS Museum für Flugzeug-, Schiff- und Raumfahrtinteressierte! Viele Exponate (begehbares Atomuboot, Concorde, Spaceshuttle, uvm.) und das ganze direkt auf einem ehemals aktiven Flugzeugträger!
Der Träger aus dem Zweiten Weltkrieg ist seit 1986 Museum und für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf dem Flugdeck und im Hangar stehen mehrere Hubschrauber und Jets. Weiters kann das NASA Space Shuttle (von außen) besichtigt werden. Besonders spannend und beeindruckend war die Besichtigung des U-Bootes!
Es wird viel über die Geschichte des Flugzeugträgers und das Bordleben erklärt. Auf dem Schiff sind viele Veteranen, die gern bereit sind zu erklären, zu zeigen und sich zu unterhalten.

Eintritt: $ 33,00
12th Avenue & 46th Street, Pier 86, New York City, NY 10036, Hudson River
https://www.intrepidmuseum.org/

Highlight Nr. 3 – 9/11 Museum 

Es war der schrecklichste Terroranschlag in der Menschheitsgeschichte. Der 11. September 2001, an dem fast 3.000 Menschen sterben mussten. Der Tag an dem Amerika verwundbar wurde. Fast Jeder weiß heute noch genau, was er diesem sonnigen Tag gemacht hat, wo er gerade war, was er gedacht hat, als das Unfassbare geschah.

Kann ein Museum dieser Katastrophe gerecht werden? Ja! Das 9/11 Memorial Museum am Ground Zero kann es. Es dokumentiert sensibel und detailliert die Ereignisse vom 11. September und auch der Zeit danach.

Videosequenzen, Fotos, Trümmerteile und viele Sprachnachrichten von Zeugen und Opfern finden sich in diesem Museum. Unglaublich traurige Momente, Bilder und Überbleibsel eines unvergesslichen Ereignisses – aber auch die Hoffnung, der Zusammenhalt und der Widerstand sind Thema dieser Ausstellung.
Sehr eindrücklich und bewegend – genügend Zeit & Reisepass mitbringen! Fotografieren ist aus Pietätsgründen verständlicherweise nicht in allen Bereichen gestattet. 

180 Greenwich Street
New York, NY 10007
Audio-Tour empfehlenswert

Hier noch ein paar Handyschnappschüsse!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie uns eine E-Mail