Leipzig rockt!

#werbung/anzeige

Fakten & Wissenswertes zu Leipzig:

  • Bundesland: Sachsen, größte Stadt im Freistaat Sachsen
  • Zentrum für: Industrie, Wirtschaft, Handel, Verwaltung, Bildung & Kreativszene
  • Leipzigs Tradition: einer der bedeutendsten Messestandorte in Mitteleuropa & Musikstadt seit über 800 Jahren
  • Enormes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum
  • Wasserstadt: Leipzig wird gleich von drei verschiedenen Flüssen durchzogen (Parthe, Pleiße & Weiße Elster) und hat über 400 Brücken!
  • Neuseenland: mehr als 23 Tagebaulöcher verwandeln sich rund um Leipzig zu einem einzigartigen Naherholungsgebiet

Im Auftrag von:

Was uns persönlich besonders gut an Leipzig gefällt:

  • Sightseeing

    Die schier unerschöpfliche Auswahl an Unternehmungen, Ausflügen, Touren und Fotomotiven

  • Leichte Erreichbarkeit

    Kompaktes Stadtzentrum, viele Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß erreichbar

  • Die Umgebung

    Außergewöhnliche Seenlandschaften und Naherholungsgebiete

Anreisemöglichkeiten:

  • Flug Wien – Leipzig (täglich Direktflüge mit Austrian Airlines!)
  • Zug
  • PKW

Unsere Hotelempfehlung für einen Besuch in Leipzig:

Vienna House Easy: *unbezahlte Werbung
Aufgrund der absolut zentralen Lage und der Nähe zum Bahnhof können wir dieses Hotel uneingeschränkt empfehlen! Der Marktplatz und somit der Stadtkern ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Parkmöglichkeiten (kostenpflichtige Tiefgaragenplätze) stehen direkt beim Hotel und auch in der Innenstadt zur Verfügung.

Leipzig entdecken! Was man unbedingt sehen und erleben sollte!

Es gibt viele Gründe, warum Leipzig seit ein paar Jahren die am schnellsten wachsende Stadt Deutschlands ist.

Leipzig ist ein Magnet für Kreative, Kultur-, Musik- und Geschichtsliebhaber, für Unternehmer, Familien, Entdecker und für Menschen, denen Natur und Großstadtflair gleichermaßen wichtig ist. Nicht umsonst gibt es die Spitznamen „The better Berlin“ und Hypezig“ für die kleine Schwester von Berlin.

Unser Tipp um sich einen ersten Überblick zu verschaffen: einen geführten Stadtrundgang buchen! Professionelle Gästeführer zeigen euch die Highlights der Umgebung – mit Geschichten über die Stadtentwicklung, architektonischen Hintergrundinformationen und vieles mehr.

Unser Stadtführer Johannes konnte mit umfangreichen Fachwissen überzeugen und uns den ein oder anderen Geheimtipp nennen.

-> geführte Touren -> Leipzig Tourismus


Als Zentrum von Leipzig gilt der Marktplatz mit dem Alten Rathaus – einem der Wahrzeichen der Stadt. Das Gebäude gilt als eine der bedeutendsten Bauten der Renaissance. Regelmäßig finden Märkte statt, umgeben ist der Platz von einer Vielzahl an Geschäften, Restaurants & Cafés. Der perfekte Ort für eine kleine Zwischenpause oder Mittagessen.

Nachfolgend unsere Highlights & Fototipps für einen Besuch im Stadtzentrum

Nikolaikirche

Erste Ursprünge der Nikolaikirche gehen auf das Jahr 1165 zurück und sie ist somit die älteste und größte Kirche in Leipzig. Die heutige Innengestaltung im klassizistischen Stil stammt aus den Jahren 1784 bis 1797. Aus der jüngeren Vergangenheit ist die Nikolaikirche übrigens bekannt, da sie im Herbst 1989 der Ausgangspunkt für die Friedliche Revolution in der DDR war. Dies führte schließlich zum Mauerfall am 9. November 1989 in Berlin und somit zur Wiedervereinigung Deutschlands! (für historisch Interessierte ein MUSS)

Thomaskirche & Grabstätte von Johann Sebastian Bach

Nicht weniger bekannt ist die Thomaskirche, die zwischen 1212 und 1222 zur Stiftskirche des neuen Thomasklosters der Augustiner-Chorherren umgebaut wurde. Die Thomaskirche galt als Hauptwirkungsstätte von Joh.S.Bach, heute ist hier der Thomanerchor zu finden. Im Chorraum sind anlässlich des 200. Todestages Johann Sebastian Bachs seit 1950 die Gebeine des Komponisten beigesetzt. Vor der Kirche erinnert ein großes Denkmal an ihn.

Passagen & Innenhöfe

Die Mädlerpassage mit ihren unzähligen Geschäften liegt nur wenige Minuten vom Markt entfernt und ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Leipzig. Es lohnt sich, die Höfe und Passagen genau zu betrachten und auch öfter nach oben zu sehen. Hier gibt es unzählige wunderschöne Details aus verschiedenen Zeitepochen zu finden. Zahlreiche hochklassige Geschäfte laden zu einer Shoppingtour ein.

Auerbachs Keller als große Berühmtheit

1911 kaufte der Koffer- und Lederfabrikant Anton Mädler das Grundstück, ließ das verfallene Gebäude abreißen und die heutige Mädlerpassage errichten. Auerbachs Keller wurde dabei sorgfältig erhalten. Berühmtheit erlangte der Keller durch Johann Wolfgang von Goethe, der während seines Studiums in Leipzig (1765–1768) oft in Auerbachs Keller war. Er ließ sich besonders von zwei Bildern inspirieren, die den Magier und Astrologen Johann Georg Faust zeigen. 

Hauptbahnhof

Die Bahnhofshalle zeigt wunderbar die Architektur aus dem Eröffnungsjahr 1915. Mit seinen 23 Bahnsteiggleisen ist er einer der am stärksten frequentierten Bahnhöfe Deutschlands, und der größte Kopfbahnhof Europas. Die Fassade des Empfangsgebäudes ist ca. 298 Meter breit und sehr sehenswert! 

Augustusplatz & Oper

Auf und rund um den Augustusplatz sind gleich drei Bauwerke interessant. Der Mendebrunnen aus dem Jahr 1883 vor dem Gewandhaus – gleich gegenüber ist die Leipziger Oper zu sehen. Die Oper wurde 1960 eröffnet, da das ursprüngliche Opernhaus im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Ganz in der Nähe befindet sich die Universität Leipzig, die sich mit der Universitätskirche St. Pauli verbindet. Auch hier handelt es sich um einen wunderschönen Prachtbau und ein wunderschönes Fotomotiv.

Panorama Tower

Der Blick schweift weiter Richtung Panorama Tower, der sich nur wenige Meter daneben befindet. Das City-Hochhaus ist ca. 142 Meter hoch. In der 31. Etage befindet sich eine Aussichtsplattform mit grandiosen Blick über die Stadt (der Sonnenuntergang lohnt sich besonders!)

Seit Jahrzehnten ist das Hochhaus in Form eines aufgeschlagenen Buches (im Volksmund auch liebevoll Weisheitszahn genannt) mit seinen 142,5 Metern das höchstes Bürogebäude und ein Wahrzeichen der Stadt Leipzig. Das darunter liegendes Restaurant Panorama Tower „Plate of Art“ ist das höchstgelegene Lokal Mitteldeutschlands – ausgezeichnetes Essen & fantastischer Ausblick laden zu einem Besuch ein!

Ausflugsziele in Leipzig

Bootstour auf dem Karl-Heine-Kanal

Leipzig ist eine Wasserstadt und mehr als 150 Kilometer Fließgewässer durchkreuzen die Stadt. Die wichtigste und bekannteste Wasserstraße ist der Karl-Heine-Kanal. Hier handelt es sich um einen ca. 3 Kilometer langen künstlichen Wasserlauf im Westen von Leipzig, der den Lindenauer Hafen mit der Weißen Elster verbindet. Mit kleinen Booten (geführte Touren mit Motorbooten) oder Kanus kann dieser Kanal befahren werden. Rechts und links reihen sich Villen und imposante Prachtbauten aneinander. Vorbei an Klinkerhäusern, beeindruckenden Industriedenkmalen und beinahe unberührter Natur, kann man diesen entspannenden Ausflug in vollen Zügen genießen!

Völkerschlachtdenkmal

Unweit des ehemaligen Befehlstandes Napoleons erhebt sich inmitten des Schlachtfeldes der Völkerschlacht von 1813 das bekannteste Wahrzeichen Leipzigs. 91 Meter hoch, mit grandiosen Panoramablick über Leipzig und seine Umgebung. Erbaut wurde das gigantische Denkmal nach Entwürfen von Bruno Schmitz, die fast zehn Meter hohen Kolossalfiguren und die 68 Meter hohe Reiterkuppel sind mehr als beeindruckend!

Das Denkmal ist noch viel größer als man es sich vorstellt und der Ausblick ist an klaren Tagen fantastisch! Unbedingt genügend Zeit einplanen und die Zeit auf der Aussichtsplattform oder bei dem riesigen Wasserbecken genießen. Unser TOP TIPP für Leipzig!

Kunstkraftwerk Leipzig

Das Kunstkraftwerk ist ein Ausstellungs- und Kulturzentrum in einem ehemaligen Heizkraftwerk. Als Zentrum für digitale Kunst und Kultur sind die Schwerpunkte der Ausstellungen immersive Videoinstallationen mit 360 Grad Projektionen. Der Betrachter taucht in die Werke ein, gefühlt bewegt sich der Raum und man erlebt die Show multimedial. Unsere Empfehlung: Van Gogh experience (bis Ende Jänner 2021)

Panometer Leipzig

Seit 2003 präsentiert das Panometer Leipzig (ehem. Gasspeicher) die größten 360 Grad Panoramen der Welt. Die Rundbilder mit einer Höhe von 32 Metern begeistern Alt & Jung gleichermaßen.

„CAROLAS GARTEN“ zeigt einen Garten aus der Sicht eines Pollenkorns/Insektes. Es erschließt sich eine bildgewaltige Szenerie mit wunderschöner Musik und eröffnet die verschiedenen Blickwinkel in einen Naturgarten. In dem riesigen Panoramabild werden alle vier Jahreszeiten thematisiert. Unglaublich beeindruckend (auch für Kinder geeignet!)

Alte Baumwollspinnerei

Im Leipziger Westen wurde 1907 die größte Baumwollspinnerei Europas errichtet und ist bis heute fast vollständig erhalten. Sie überstand die Bombardements des Zweiten Weltkrieges. Seit 1992 ist der Ort im ständigen Wandel und dient vor allem Künstlern und Kreativen als Platz für ihre Ateliers und Ausstellungen.

Plagwitz – Leipzig´s Westen

Ab der zweiten Hälfte des 19 Jahrhunderts wurde der Stadtteil Plagwitz stark von der Industrie geprägt und trägt nach wie vor seinen besonderen „Industriechic“. Die Mischung aus Industriebauten, Grünflächen und dem Karl-Heine-Kanal ist heute besonders für die Start-up Szene interessant und eine beliebte Gegend für Künstler und Kreative.

Ausflugsziele Leipzig Umgebung

Torgau – Schloss Hartenfels

Schloss Hartenfels liegt etwas außerhalb von Leipzig in Torgau. Es handelt sich hierbei um ein prachtvolles und das größte vollständig erhaltene Schloss der Frührenaissance. Besonders beeindruckend ist die freistehende Wendeltreppe aus Sandstein, sehr sehenswert ist auch die Orgel in der Schlosskapelle.

Im Inneren finden regelmäßg Sonderausstellungen in den Bereichen Kunst, Kulturgeschichte und Technik statt. Heute ist Schloss Hartenfels auch Sitz des Landratsamtes Nordsachsen.

Schloss Hubertusburg

Das Hubertusschloss liegt in Wermsdorf, etwas außerhalb von Leipzig und ist eines der größten Jagdschlösser Europas. Heute finden auch hier regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Leipziger Neuseenland

Leipzig besteht nicht nur aus einem Stadtkern, sondern besticht auch durch seine Seenlandschaft. Diese Erholungsgebiete laden besonders an schönen Tagen zu Wassersport, Radtouren, Wanderungen oder Baden ein. Viele ehemalige Abbauhohlformen (Tagebaulöcher) wurden geflutet und es entstand ein außergewöhnliches Seengebiet rund um Leipzig. (Markkleeberger See, Störmthaler See, Cospudener See – um nur einige zu nennen)

Vineta Kirche

Die Vineta Kirche liegt direkt auf dem Störmthaler See und ist ein Denkmal für die vielen Einwohner, die dem Tagebau Espenhain weichen mussten. Heute finden Lesungen und Konzerte auf dem schwimmenden Kunstwerk statt. Einige Hochzeitspaare lassen sich hier auch trauen. 

Bergbau-Technik-Park

Im Bergbau-Technik-Park sind noch viele Exponate des Braunkohltagebaus zu bestaunen.
Achtung: Öffnungszeiten beachten & die Autobahnabfahrt „Deponie“ benutzen um zum Park zu gelangen.

Unsere Highlights & Empfehlungen für eine Städtereise nach Leipzig

  • Erkundet die Innenstadt zu Fuß – am besten mit einem fachkundigen Guide, der euch über die Geschichte Leipzigs interessante Fakten erzählen kann
  • Besichtigt unbedingt das Völkerschlachtdenkmal & nehmt euch genügend Zeit um dieses gigantische Bauwerk erkunden zu können
  • Nutzt bei einem Besuch im Sommer die Möglichkeit das Leipziger Neuseenland zu genießen – egal ob beim Wassersport oder einfach nur zum relaxen
  • Für Kultur- und Geschichtsinteressierte: Ausstellungen wie z.B. Kunstkraftwerk, Panometer, etc. nicht verpassen & die schönen Schlösser, Kirchen und Burgen der Umgebung besichtigen

Handyschnappschüsse

Tipps & Tricks:

Die Innenstadt von Leipzig lässt sich wie bereits erwähnt am besten zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden, da das Stadtzentrum sehr kompakt ist. Für Ausflüge ins Umland (Schlösser, Seenlandschaft, o.ä.) ist ein Mietwagen empfehlenswert, bzw. erforderlich.

Während der Woche ist wie in jeder Großstadt dementsprechend viel los – Parkplätze sind Mangelware, allerdings gibt es genügend Parkhäuser die gegen Gebühr genutzt werden können.

Leipzig ist eine „Rad“stadt, unbedingt im Straßenverkehr auf die vielen Radfahrer achten!

Dauer eines Leipzig-Besuchs:

Für den Stadtkern lohnt sich bereits ein Kurztrip von 2-3 Tagen, für weitere Erkundungen (Seenlandschaft, etc.) ist es sinnvoll mind. 4-5 Tage einzuplanen.

Tipps: Leipzig Card – kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel & Ermäßigungen bei Eintritten

Kulinarische Besonderheiten:

Zwei kulinarische Besonderheiten möchten wir euch nicht vorenthalten:
  • Das obergärige „Gose“Bier schmeckt leicht säuerlich, der Zusatz von Korinander verleiht den typischen Geschmack – unbedingt probieren!
  • Sächsischer Sauerbraten: für den Braten wird meist Rindfleisch verwendet, der typisch säuerliche Geschmack entsteht durch das mehrtätige Marinieren in einer Beize aus Essig und weiteren Zutaten.

Unser Fazit zu Leipzig

Leipzig ist eine trendige und moderne Stadt in Ostdeutschland die man unbedingt besuchen sollte! Die lockere Atmosphäre der Universitätsstadt, gepaart mit unzähligen kulturellen Angeboten, macht Leipzig zu einem außergewöhnlichen Reiseziel! Laut, bunt, kreativ und das alles in einem überraschend übersichtlichen, gemütlichen und beschaulichen Rahmen. Kurze Wege, gelassener Lifestyle und die herrliche Natur in und um die Stadt laden zu einem Städtetrip ein!

 

LEIPZIG: Wir kommen wieder!

6 Kommentare
  1. Avatar
    Rudi sagte:

    Spitzen Reisebericht! Ist echt eine schöne Stadt – steht ab sofort auf unserer Wunschliste ;-) und wie IMMER großartige Bilder!

    Antworten
  2. Avatar
    Tamara sagte:

    Wunderschöne Stadt! Die Bilder sind der HAMMER! Ist auf ALLE FÄLLE eines meiner nächsten Reiseziele!
    Toller Reisebericht – !
    LG

    Antworten
  3. Avatar
    Katja sagte:

    Sehr schön beschrieben und dargestellt, besser hätten wir es als Sachsen nicht machen können
    Da bekommt man gleich Lust und findet Anregungen, seine Heimat noch besser kennen zu lernen.
    Macht weiter so und das nächste mal vielleicht wieder in Sachsen und Umgebung

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie uns eine E-Mail

Dieses Kontaktformular ist deaktiviert da Sie Google reCaptcha Service nicht akzeptieren welches notwendig ist für die Validierung des Sendevorganges für dieses Formulars.
Please follow and like us:
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)